Bisherige Leistungen

 

 

 

 

 

 

Bisherige Leistungen der Stiftung

Mit den jährlich aus dem Stiftungsvermögen erzielten Erträgen will die Stiftung kirchengemeindliche Arbeit fördern. Der Stiftungszweck wird insbesondere verwirklicht durch

Bis Ende 2015 förderte die Stiftung die folgenden Einzelmaßnahmen bzw. übernahm langfristige Verpflichtungen wie

An dieser Stelle sei auf die jährlich zu leistenden Zahlungen zusammenfassend hingewiesen, zu denen die Stiftung sich verpflichtet hat:

Nach dem Umbau des zum Pfarrhaus gehörenden Stallgebäudes in ein Jugendzentrum 2009 hatte sich die kirchengemeindeeigene Johanne-Lücke-Stiftung bereit erklärt, die jährlich anfallenden Bewirtschaftungskosten in Höhe von 570 € zu finanzieren. Die Stiftung hatte sich ferner verpflichtet, ebenfalls jährlich 497 € für die Instandhaltung der Jugendräume zu zahlen. Das sind zusammen 1067 €, die die Stiftung allein für das Jugendzentrum jedes Jahr bereitstellt!

Dann ist da noch der Gemeindebrief zu nennen, viermal im Jahr erscheinend und im Haushalt der Kirchengemeinde ein nicht zu übersehender Kostenfaktor. Damit er weiter so umfangreich und farbig vom Redaktionsteam gemacht werden kann, schießt die Stiftung jedes Jahr, und das seit 2007, den Betrag von 1000 € zu.

Das ist alles? Nein - bereits zum zweiten Mal hilft die Stiftung Darlehen der Kirchengemeinde zu tilgen: Fünf Jahre Tilgung für das neue Pfarrhausdach mit 500 €/a liegen hinter uns, von fünf Jahren Tilgung, ebenfalls 500 €/a, für die neuen Fenster des Pfarrhauses liegen vier noch vor uns.